Von der Komplettanlage bis zu einzelnen Komponenten

– bei uns erhalten Sie alles aus einer Hand.

01. Dezember 2016

Studie: SENEC bietet wirtschaftlichsten Lithium-Heimspeicher

Anerkannte Institute zeichnen weltweit führende Speicherfabrikate aus

   

Leipzig, 01. Dezember 2016.Das angesehene Wirtschaftsmagazin Trend zeichnet gemeinsam mit dem Wirtschafts- und Marktforschungsunternehmen EuPD Research und dem Deutschen Clean-Tech Institut (DCTI) in einer groß angelegten Studie die Top-Stromspeicher aus. Dabei wurde insbesondere Wert auf Parameter mit Endkundenrelevanz gelegt. Die Stromspeicher von SENEC schnitten dabei unter 49 Energiespeicherherstellern aus aller Welt hervorragend ab.

   

„Gold“ in der Gesamtwertung für SENEC
Insgesamt wurden führende Speicherhersteller in den vier Kategorien Kosteneffizienz, spezifische Produkteigenschaften, Handhabbarkeit bei der Installation und Servicequalität bewertet. Dabei wurde insbesondere Wert auf Parameter mit Endkundenrelevanz gelegt. SENEC zeigte sich hierbei als Speicherhersteller mit überdurchschnittlichen Ergebnissen und erhielt gemeinsam mit wenigen anderen Anbietern in der Gesamtwertung die Bestnote „Gold“.

    
SENEC-Geschäftsführer Mathias Hammer zeigt sich bestätigt: „Wir entwickeln uns ständig weiter, wobei Fortschritt und Qualität bei uns Hand in Hand gehen. Nur aus diesem Grund können wir effi-ziente Speichersysteme mit perfekt aufeinander abgestimmten und hochwertigen Komponenten an-bieten. Darüber hinaus haben wir in den letzten Monaten sehr viel Kraft in unseren Kundenservice investiert. Die Auszeichnung als Top-Stromspeicher ist neben dem geschäftlichen Erfolg eine weitere Anerkennung unserer Arbeit.“

    
SENEC dreifacher Gewinner beim Wirtschaftlichkeitstest
Bei der Kosteneffizienz konnten die SENEC-Speicher ebenfalls überzeugen. In den Kategorien „Lithium-Kleinspeicher unter 5 kWh“ und „Lithium-Hausspeicher über 5 kWh“ verwiesen die Lithium-speicher von SENEC sämtliche Teilnehmer auf die hinteren Plätze und belegten in beiden Katego-rien den ersten Platz – unter den Großspeichern sogar die beiden vorderen Plätze. „Wir entwickeln und produzieren zu 100 Prozent in Deutschland, weil wir an langlebige Qualität „Made in Germany“ glauben. Wir zeigen aber auch gleichzeitig, dass deutsche Ingenieurskunst nicht gleich „teuer“ bedeutet. Bei uns stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis“, so Hammer abschließend.

    
Im Vergleichstest wurden 225 Produkte von 49 Herstellern untersucht. Um einen objektiven und an der Nachfrage orientierten Marktvergleich zu garantieren, erhielten Kriterien, die aus Kundensicht für eine Kaufentscheidung besonders wichtig sind, eine höhere Gewichtung. Dies sind Kriterien wie Lebensdauer des Geräts, Preis, Garantieleistungen sowie Speichervolumen. Den vollständigen Arti-kel vom Wirtschaftsmagazin Trend finden Sie im Pressebereich auf unserer Webseite unter der Rubrik „Medienecho“.


24. November 2016

SENEC ist Wachstumschampion 2017

Leipziger Unternehmen erzielt besonders hohes Umsatzwachstum pro Jahr

 

Leipzig, 24. November 2016. SENEC, einer der weltweit führenden Energiespeicherhersteller, gehört zu den wachstumsstärksten Unternehmen in Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Studie, für die das Nachrichtenmagazin Focus gemeinsam mit dem Datenunternehmen Statista die deutschen Unternehmen mit dem höchsten Umsatzzuwachs in den Jahren 2012 bis 2015 ermittelt hat. In der Kategorie „Energie und Versorger“ zählt SENEC als einziger Produzent von Stromspeichern sogar zu den Top 25.

   

„Wir freuen uns über die Bestätigung unserer Arbeit, auch wenn es nicht vollkommen überraschend ist. Die Entwicklung in der Vergangenheit und insbesondere das Ergebnis in diesem Jahr sind richtungsweisend. Und die Erfolgskurve zeigt weiterhin nach oben: Unsere Auftragsbücher für 2017 sind bereits voll und die Produktion läuft auf Hochtouren. Wir wollen im kommenden Jahr unsere Spitzenposition in Deutschland weiter ausbauen," so Unternehmensgründer und SENEC-Geschäftsführer Mathias Hammer.

   

Im untersuchten Zeitraum erreichte SENEC ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 22% pro Jahr und verdoppelte fast den jährlichen Umsatz von 6,9 Millionen Euro in 2012 auf 12,7 Millionen Euro in 2015. Mit dem Jahresabschluss 2016 erwartet das Unternehmen wieder eine deutliche Umsatzsteigerung. Auch die Zahl der Mitarbeiter ist stark gestiegen; von acht Beschäftigten im Jahr 2012 über 42 im vergangenen Jahr, arbeiten heute 104 Angestellte beim erfolgreichen Energiespeicherhersteller.

   

Das überdurchschnittlich hohe Umsatzwachstum erzielt SENEC durch den Vertrieb von ihren in Deutschland entwickelten und produzierten Energiespeichersystemen. Seit der Gründung 2009 hat SENEC über 12.000 Stromspeicher verkauft und mit einer ganzen Reihe an innovativen und intelligenten Energielösungen den deutschen Strommarkt maßgeblich geprägt. So war SENEC das erste Unternehmen in Deutschland, das seinen Kunden kostenlose Energie aus dem im deutschen Stromnetz produzierten Überschuss (negative Regelenergie) anbot. Und mit der neusten Errungenschaft - der SENEC.Cloud, ein für den deutschen Markt einzigartiges Produkt - können Betreiber einer Photovoltaikanlage zum ersten Mal in Kombination mit einem SENEC-Stromspeicher 100% ihres im Sommer selbst erzeugten Stroms auch im Winter nutzen.

    

„Eigenheimbesitzer und Unternehmer hegen schon immer den Wunsch nach Unabhängigkeit - das liegt in ihrer Natur. Mit unserer lösungsorientierten Arbeit helfen wir ihnen auf dem Weg dahin. Aus dem Grund können wir immer wieder innovative Produkte anbieten. Das ist ein Schlüssel unseres Erfolges," so Hammer weiter. „Ein weiterer Grund ist das flächendeckende Netz an zertifizierten Fachpartnern, das wir in den letzten Jahren aufgebaut haben, um unseren Service näher an den Kunden zu bringen.“

    

FOCUS und Statista berücksichtigen bei ihrer Studie sowohl Firmen in Privatbesitz als auch börsennotierte Unternehmen. Die wichtigsten Voraussetzungen für die Teilnahme sind, dass Unternehmen eigenständig agieren, keine Tochterunternehmen sind, ihren Sitz in Deutschland haben und im Jahr 2012 mindestens einen Umsatz von 100.000 Euro sowie im Jahr 2015 mindestens einen Umsatz von 1,8 Millionen Euro vorweisen konnten. Aus mehr als 1,9 Millionen Handelsregistereinträgen hat Statista tausende Unternehmen mit überdurchschnittlich hohem Wachstum herausgefiltert. So wurden letztlich 12.500 eingeladen, sich für die Wachstumschampions 2017 zu bewerben. In der Top-Liste der 500 Wachstumschampions sind die Unternehmen gelistet, die zwischen 2012 und 2015 ein besonderes hohes prozentuales Umsatzwachstum pro Jahr erzielt haben.

  

Über die Deutsche Energieversorgung GmbH:

Seit 2009 entwickelt und produziert das Unternehmen mit Sitz in Leipzig intelligente Energiespeichersysteme. Das Unternehmen gehört mit den Energiespeicher-Lösungen der Marke SENEC zu den Marktführern in Deutschland und verkaufte bereits über 12.000 Systeme. SENEC wurde wiederholt als Top PV Brand Stromspeicher von EuPD Research ausgezeichnet. Der SENEC.Home Li 10.0 erhielt zuletzt von der Zeitschrift WirtschaftsWoche das Siegel „Top-Stromspeicher 2016“. Durch clevere Features wie das Energiekonzept Econamic Grid und die SENEC.Cloud zählen die Energiespeicher des deutschen Herstellers zu den wirtschaftlichsten Lösungen am Markt.


22. Juni 2016

Intersolar 2016 – SENEC präsentiert Speicher-Ökosystem:

Stromspeicher, Speicher-Cloud, Stromtarife und Power-to-Heat

    

Auf der Intersolar 2016 präsentiert der deutsche Hersteller SENEC neben seinen intelligenten Energiespeichern ein ganzes Ökosystem zur unabhängigen Stromversorgung von Privathaushalten und Firmen. Dabei werden moderne Blei- oder Lithium- Ionen-Batteriespeicher zur Pufferung von selbst erzeugtem Strom, etwa über eine eigene Photovoltaikanlage, eingesetzt. So muss möglichst wenig Strom ins Netz gespeist bzw. aus dem Netz bezogen werden. Gleiches gilt für den im Sommer in großen Mengen produzierten, sauberen Sonnenstrom: denn über die virtuelle Speicher-Cloud SENEC.Cloud kann dieser effizient im Winter genutzt werden.

   

Wer die Überproduktion von Strom an besonders sonnigen Tagen zur Warmwasseraufbereitung und Heizkostensenkung einsetzten möchte, kann dies über die clevere Kompaktbox SENEC.Heat erreichen. Im Zusammenspiel mit SENEC Speichern wird so abermals eine Einspeisung ins Netz verhindert. Und wer seine Stromversorgung auch an dunklen Tagen oder bei größeren Verbräuchen individuell und nachhaltig gestalten möchte, kündigt seinen Versorgervertrag und wählt einen der SENEC Ökostromtarife.

   

Die cleverste Möglichkeit allerdings besteht über den kostenlosen Tarif-Service SENEC.Vario, worüber Nutzer selbst den nachtsüber sehr günstig verfügbaren Ökostrom durch das Festlegen von Ladezeiten und Bezugspreis direkt von der Strombörse Leipzig in ihren Speicher laden. SENEC stellt damit eine innovative Gesamtlösung mit zahlreichen Zusatz-Features und Garantien, Vernetzungsmöglichkeiten und individuellen Gestaltungsmöglichkeiten bereit, um die selbst ausgerufene „Mission 100% Unabhängigkeit“ für Verbraucher Realität werden zu lassen.

   

„Wir bei SENEC befördern das Thema Energiespeicher auf ein ganz neues Level und denken weit über das pure Installieren einer Batterie hinaus. Unsere Technologie bietet viele Ansätze für clevere Erweiterungen für noch mehr Unabhängigkeit unserer Kunden – und wir haben gerade erst begonnen, dieses Potential zu entwickeln“, erklärt Mathias Hammer, CEO bei SENEC. „Mit eigener Photovoltaikanlage und SENEC-Speicherlösung ist jedoch bereits heute ein Vertrag mit einem klassischen Stromversorger schlicht nicht mehr notwendig!“

zurück


22. Juni 2016

SENEC ergänzt Speicherangebot um eigene Tarife

Tarif SENEC.Vario verbindet Speicher mit Strombörse in Leipzig

     

Besitzer eines SENEC Energiespeichers profitieren ab sofort noch direkter von Niedrigpreisen an der Strombörse. Der Stromspeicher-Hersteller SENEC hat mit dem Tarif SENEC.Vario eine Möglichkeit geschaffen, den eigenen Stromspeicher mit günstigem Ökostrom aus dem Netz zu laden. Über das Portal mein-senec.de können Nutzer täglich entsprechende Preisgrenzen und Ladezeiten festlegen und beziehen den vorwiegend über Nacht sehr günstig verfügbaren Ökostrom per Direkt-Link von der Strombörse Leipzig. Das Angebot ist ab sofort sowohl für Privat- als auch Gewerbekunden kostenlos verfügbar und reiht sich ergänzend in das bestehende Econamic Grid Energiekonzept ein.

   

Nutzer des neuen Tarifs können im Ergebnis die Stromverbrauchsspitzen in den Morgenstunden ebenfalls durch die eigene Speicherlösung preisgünstig abdecken, bevor die angeschlossene PV-Anlage mit steigendem Sonnenstand die Ladung des Speichers wieder übernimmt. Technische Voraussetzung für die Nutzung des flexiblen Tarifs SENEC.Vario ist ein SENEC Energiespeicher sowie das Econamic Grid Technik-Paket, inklusive eines zweiten Stromzählers.

   

Gleichzeitig startet SENEC mit SENEC.Classic einen weiteren günstigen Ökostromtarif, der sich an alle Endkunden wendet, die sich von klassischen Verträgen ihres Stromanbieters trennen und durch sauberen Strom ersetzen möchten. Hierfür sind keine besonderen technischen Voraussetzungen notwendig.

   

„Die neuen Tarife sind eine ganz klare Abrundung unseres Gesamtangebotes und ein weiterer Baustein einer individuellen Eigenversorgung. Schaut man sich die Motivation unserer Kunden an, so treffen wir an allererster Stelle auf den Wunsch nach Unabhängigkeit von den bisherigen Versorgern. Diesem Wunsch begegnen wir nun mit der Möglichkeit, auch noch die verbleibenden Zeiten ohne eigene Stromproduktion, etwa nachts oder bei Bewölkung, selbst zu gestalten – günstig, digital und einfach“, erklärt Mathias Hammer, CEO bei SENEC.

zurück


16. Juni 2016

SENEC erweitert Speicherangebot um Power-to-Heat-Lösung

Noch mehr Unabhängigkeit mit SENEC.Heat

    

Für Menschen, die ihren Strom selbst erzeugen und zur späteren Nutzung speichern, hat SENEC, deutscher Hersteller intelligenter Energiespeicher, ab sofort eine clevere Erweiterung im Angebot: Mit SENEC.Heat, einer separat erhältlichen Kompaktbox zur Steuerung von Heizstäben, kann im Zusammenspiel mit SENEC.Home oder SENEC.Business Energiespeichern überschüssiger Strom zur Warmwasseraufbereitung genutzt und somit in Form von Wärmeenergie gespeichert werden. In Zeiten hoher Stromproduktion, weniger Verbraucher und voller Stromspeicher ist SENEC.Heat eine perfekte Ergänzung zur Erhöhung des Eigenverbrauchs sowie zur Heizkostensenkung und ist somit eine ideale Lösung für noch mehr Unabhängigkeit.

   

SENEC.Heat ist geeignet für alle Kunden mit SENEC-Speicher, die einen Warmwasserspeicher oder Wärmepumpenspeicher mit separatem Heizstabanschluss besitzen. Aufgrund der einfachen Wandmontage und der kompakten Größe lässt sich SENEC.Heat schnell in ein bestehendes System integrieren. Da die meisten Heizstäbe eine interne Temperaturabschaltung besitzen, ist der Betrieb in diesen Fällen sofort und ohne externe Temperatursensoren möglich. Außerdem ist die Verteilung des erzeugten Stroms auf Strom- und Wärmespeicher individuelle konfigurierbar. Die intelligente Heizstabsteuerung bietet darüber hinaus Überstrom- sowie Überspannungsschutz und lässt sich im erweiterten Online-Monitoring mobil überwachen.

  

„Wer Strom selber produziert, will ihn auch selbst nutzen! Der Start der Power-to-Heat Serie von SENEC ist daher ein konsequenter, nächster Schritt hin zu unserer Vision eines ganzheitlichen Energiespeichersystems“, erklärt Mathias Hammer, CEO bei SENEC. „Dank unserer Produkte und innovativen Dienste, wie dem Econamic Grid und der Speicherung von Strom in einer virtuellen Cloud, haben wir vielen Menschen bereits zu ihrer Unabhängigkeit von traditionellen Versorgern verholfen. Mit SENEC.Heat nehmen wir uns nun dem Thema Wärme an und sorgen dafür, dass unnötig ins Netz eingespeister Strom der Vergangenheit angehört!“

zurück


 
 
 

 

 

 

 

Eigenheim


 

Industriedächer


Fotolia 126043161 kleiner

 

Fassadenanlagen


 

Freilandanlagen


freiland

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok