icon13

Ansprechpartner
 

 

   

   

  

  

   

Espelkamp

05772 / 97 79 - 0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - 17

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!- 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - 23

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - 12

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - 19

 
 

Bünde

05223 / 92 89 - 0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - 20

 

 

 

 

Unser Partner im Bereich Anlagenüberwachung und Anlagenvisualisierung:

   

   

          Solar-Log-300-2013

 

Pfeil-Downloads-klein

    

Anlagenüberwachung:

   

 

NEU: SolarLog 300

  • Für kleine PV-Anlagen
  • Max. Anlagengröße 15 kWp
  • Optionales Powermanagement
  • Übersichtliches LCD Status-Display
  • Überwachung, Optimierung und Steuerung des Eigenverbrauchs möglich   

   Solar-Log 300 klein

   

NEU:  SolarLog 1200

  • Für kleine und mittlere PV-Anlagen
  • Max. Anlagengröße 100 kWp
  • Optionales Powermanagement
  • NEU: Grafische Darstellung und Bedienung am farbigen TFT-Touch-Display und übersichtliches LCD Status-Display
  • Überwachung, Optimierung und Steuerung des Eigenverbrauchs möglich   

   Solar-Log 1200 klein

   

NEU: SolarLog 2000

  • Für Solarkraftwerke und große PV-Anlagen
  • Max. Anlagengröße 2000 kWp
  • Optionales Powermanagement und cos phi Steuerung
  • NEU: Grafische Darstellung und Bedienung am farbigen TFT-Touch-Display und übersichtliches LCD Status-Display
  • Überwachung Zentralwechselrichter und SCB

   Solar-Log 2000 klein

   

SolarLog 200

  • Für kleine Photovoltaikanlagen -  unterstützt 1 Wechselrichter
  • Einfache Installation
  • Statusanzeige:4 Status-LEDs
  • Bedienung/Konfiguration: Über PC
  • Software: Web-Interface – keine Software-Installation erforderlich
  • Kompatibilität: Herstellerunabhängig – für alle gängigen Wechselrichter geeignet
  • Kapazität: Großer Datenspeicher
  • Anschlüsse: RS485-Schnittstelle für Wechselrichteranbindung, Fronius/Sunville ohne zusätzlichen Schnittstellenkonverter anschließbar
  • Netzwerk: Automatische Netzwerk-Erkennung über DHCP
  • Flexibel:auch ohne Internet einsetzbar
  • Bluetooth:optionales Bluetooth-Modul zur drahtlosen Anbindung an die neue SMA-Wechselrichter-Generation
 solar-log-200-klein
   

SolarLog 500

  • Kapazität: Bis max. 10 Wechselrichter anschließbar
  • Display: 2-zeiliges Textdisplay mit Folientastatur, 4 Status-LEDs, S0-Ausgang für Großdisplays
  • Bedienung/Konfiguration: Wahlweise über Folien-tastatur/Textdisplay oder PC
  • Software: Web-Interface - keine Software-Installation erforderlich
  • Kompatibilität: Herstellerunabhängig - für alle gängigen Wechselrichter geeignet
  • Anschlüsse: RS485-Schnittstelle für Wechselrichteranbindung, Fronius/Sunville ohne zusätzlichen Schnittstellenkonverter anschließbar
  • Netzwerk: Automatische Netzwerk-Erkennung über DHCP
  • Verbrauchserfassung: S0-Eingang zur optionalen Erfassung und Berechnung des Eigenstromverbrauchs
  • Bluetooth: Optionales Bluetooth-Modul zur drahtlosen Anbindung an die neue SMA-Wechselrichter-Generation
solar-log-500-klein
   

SolarLog 1000

  • Kapazität: Bis max. 100 Wechselrichter anschließbar
  • Display: Graf. Display mit Touchscreen, 4 Status-LEDs, S0-Ausgang für Großdisplays
  • Bedienung/Konfiguration: Wahlweise über Touchscreen oder PC
  • Software: Web-Interface – keine Software-Installation erforderlich
  • Kompatibilität: Herstellerunabhängig – für alle gängigen Wechselrichter geeignet
  • Anschlüsse: 2 x RS485-Schnittstelle für Wechselrichtermischbetrieb und beliebige Kombinationen, kombinierte RS485/RS422-Schnittstelle für Wechselrichteranbindung, Fronius/Sunville ohne zusätzlichen Schnittstellenkonverter anschließbar
  • Netzwerk: Automatische Netzwerk-Erkennung über DHCP
  • Offline-Betrieb: USB-Stick-Anschluss für einfache Datenübergabe und Offline-Darstellung
  • Sensorik: Anschluss einer Sensorbox zur Erfassung von Umweltdaten (Einstrahlung, Modul-/Aussentemp., Windsensor) möglich
  • Alarmfunktionen: Diebstahlschutz über Kontaktschleife, externer Alarm über potentialfreien Kontakt möglich
  • Verbrauchserfassung: S0-Eingang zur optionalen Erfassung und Berechnung des Eigenstromverbrauchs
  • Bluetooth: Optionales Bluetooth-Modul zur drahtlosen Anbindung an die neue SMA-Wechselrichter-Generation
  • Power-Management optional: erfüllt Forderung des Netzsicherheitsmanagements

solar-log-1000-klein

    

Anlagenvisualisierung:

   

   

Solar-Log-klein-2013

Sensor-Box

  • Für Referenzmessungen
  • Kontrolle der Modulleistung
  • Hochwertiger, kristalliner Einstrahlsensor
  • Kallibrierte Messung
  • Inkl. interner Modultemperatur
  • Kein Installationsaufwand
Sensorbox-Bild
   

Powerline Paket

  • Für Datenaustausch zwischen SolarLog und PC bzw. Router
  • Keine zusätzliche Kabelverlegung erforderlich, nur zwei Stecker (mindestens)
  • Jeder Stecker beinhaltet einen Netzwerk- und USB-Anschluss
Powerline-Bild
   

Modem Paket

  • Baut eine Verbindung zum Internet über eine Telefonleitung auf
  • Bereitstellung aller Internetfunktionen wie Homepage, Email, SMS
  • Einwahlfähig, d.h. über ein weiteres Modem kann von überall her eine Direktverbindung aufgebaut werden
  • Bedienung über Web-Browser
  • Keine Software-Installation notwendig
  • Freie Wahl des Internet-By-Call-Providers
  • Industrie-Version und Home-Version verfügbar
Modem-Bild
   

Funk Paket

  • Funkverbindung von Wechselrichter und SolarLog
  • Keine laufenden Kosten
  • Moderne 2,4GHz-Technik für große Reichweite
  • Reichweite: 80m in Gebäuden, 500m im Freifeld
  • Antenne schraub- und verlängerbar
  • Komplett vorkonfiguriert
Funk-Bild

Anmerkungen:

 

Bei Überlastungen der Netze können Netzbetreiber eine zeitweilige Reduzierung der Einspeiseleistung vornehmen und / oder die Bereitstellung von Blindleistung einfordern.

Deshalb beachten Sie die aktuellen EEG-Richtlinien.  

 

Neue Photovoltaik-Anlagen, die ab 2012 installiert werden, müssen richtlinienkonform gebaut sein.

Informationen / Downloads zu: Datenkommunikation

bild-solar-log-datenblatt

Datenblatt SolarLog PM+                                  

bild-solar-log-infobroschre

Informationsblatt SolarLog PM+     

 

SL-300-Titel

Datenblatt

SolarLog 300

SL-1200-Titel

Datenblatt

SolarLog 1200

SL-2000-Titel

Datenblatt

SolarLog 2000

SL-200-Titel

Datenblatt

SolarLog 200

SL-500-Titel

Datenblatt

SolarLog 500

SL-1000-Titel

Datenblatt

SolarLog 1000

Sensorbox-Titel

Datenblatt SolarLog

Sensor-Box

Powerline-Titel

Datenblatt SolarLog Powerline-Paket

Modem-Titel

Datenblatt SolarLog

Modem-Paket

Funk-Titel

Datenblatt SolarLog
Funk-Paket

 

 

   
 

 

 nach oben

zurück